Hauptseite

Wenn der Todesfall zu Hause eingetreten ist, verständigen Sie den Totenbeschauarzt bzw. den Notarzt. Sollten Sie nicht wissen (z.B. an Wochenenden bzw. an Feiertagen), welcher Arzt Dienst hat, kontaktieren Sie uns, wir setzen uns dann umgehend mit dem diensthabenden Arzt in Verbindung, damit dieser den Tod feststellen bzw. die Totenbeschau durchführen kann.

Ist der Todesfall in einem Krankenhaus, in einer Pflegeanstalt, an einem öffentlichen Ort bzw. in einem anderen Bundesland oder im Ausland eingetreten, helfen wir Ihnen jederzeit sehr gerne weiter, da in diesen Fällen die Dokumentation und die Totenbeschau nicht durch die Hinterblieben anzuordnen ist.

Setzen Sie sich mit uns - rund um die Uhr - in Verbindung und wir werden vorest das Wichtigste telefonisch, anschließend bei uns im Büro oder auch auf Wunsch bei Ihnen zu Hause alle Details für die Verabschiedung bzw. für das Begräbnis besprechen.

Wir sind für Sie da, gerade in schwierigen Zeiten, wo man einen geliebten Menschen verliert, ist es uns ein großes Anliegen, Ihnen soviel Last wie möglich abzunehmen!

Sie erreichen uns jederzeit unter der Telefonnummer:
02552 / 2251 (Büro) oder Mobil: 0650 / 2170 555 (Ing. Robert Gloss jun.)
bzw. 0650 / 2170 123 (Ing. Robert Gloss sen.)

zurück zu "Rat und Hilfe"

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.